Tierkörperverwertung

Reinigung stark belasteter Abluft aus der Tierkörperverwertung/ Tiermehlproduktion

Ausgangssituation

Immer wieder beschwerten sich Bewohner einer Siedlung über üble Gerüche. Das nahe gelegene Entsorgungsunternehmen beseitigt Tierkadaver, Abfälle aus Schlachthöfen, verdorbene Lebensmittel und Speisereste, verarbeitet Tierprodukte zu Dünger und bereitet gebrauchte Lebensmittelfette für die Biodiesel- und Kraftfutterindustrie auf. Die dabei entstehende Abluft ist extrem fetthaltig, stark riechend und keimhaltig. Die eingesetzten Biofilter sind der extremen Fettlast nicht gewachsen und verursachen aufgrund von Last- und Temperaturschwankungen ständig Probleme. Auch der davor genutzte chemische Wäscher war nicht effizient genug, verursachte hohe Betriebskosten und war mit dem betriebsinternen Handling gefährlicher Chemikalien verbunden.

Lösung

In die Abluftanlagen des Mehlsilos, der Kläranlage und der Fettpressen wurden UV-C/Ozon Abluftreinigungsanlagen integriert, die die Abluft mittels UV-C-/Ozon-Technologie entfetten und entkeimen. Die Auslegung der Anlagen und die verbauten Komponenten wurden exakt auf die extremen Anforderungen einer Tierverwertung zugeschnitten.

Ergebnis

Die Abluft ist nahezu fett- und keimfrei, die starken Gerüche sind verschwunden. Die Beschwerden der Nachbarn haben deutlich nachgelassen. Die Anlagen sind nicht nur wesentlich effizienter als die Biofilter, sondern auch Platz sparend.

 

oxytec AG | Bahnhofstr. 52, CH-8001 Zürich, Schweiz | +41 44 214 6294 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Küchenabluftreinigung, Luftreinigung, Abwasserreinigung, Entkeimung, Desinfektion und Wasserreinhaltung mit UV-C, Ozon und Plasma Technologie.

Wir beraten und beliefern den gesamten deutschsprachigen Raum: Deutschland, Schweiz, Österreich sowie Frankreich, Belgien, Niederlande und Luxembourg und Benelux und Südeuropa: Italien, Spanien, Portugal sowie Osteuropa: Tschechien, Polen, Russland