• images/produktsteckbriefe/229/oxytec-cka-kanal-01-1130.jpg
  • images/produktsteckbriefe/229/oxytec-cka-kanal-02-1130.jpg
  • images/produktsteckbriefe/229/Anlage_4.jpg
  • images/produktsteckbriefe/229/oxytec-cka-kanal-05-geraet-1130.jpg

    CKA KANAL

    Abluftreinigungssystem zentral in der Kanalbox oder dem Lüftungsgerät

    Modulare UV-C-/Ozon-Abluftreinigungsanlage zur Geruchsreduzierung und Fetteliminierung zum Einbau in einen Abluftkanal als Kanalstück. Der Einbau eines Kanalstücks wird immer dann vorgenommen, wenn die Haube nur sehr klein und nicht genug Platz vorhanden ist oder wenn mehrere Abluftströme gebündelt werden sollen. Auch wenn Mieter bzw. Betreiber einer gastronomischen Einheit und Bauherr nicht identisch sind, bietet sich diese Lösung an. Dies ist in der Regel in Einkaufszentren der Fall.

    Technische Charakteristika

    • Stabilität: Rahmen schützen die Röhren vor Bruch
    • Optimale Nutzung des UV-Lichtes: Rahmen sind lichtdurchlässig
    • Feuchtigkeitsschutz: Rahmen und Stecker sind in IP 65 ausgeführt und vertragen hohe Luftfeuchtigkeit
    • Hochwertige, gekühlte EVG: Elektronische Vorschaltgeräte befinden sich außerhalb des Rahmens in einer Box, geschützt vor Hitze, Luftfeuchtigkeit und Fett; sie haben hohe Standzeiten u. sind ventilatorgekühlt
    • Optional können Vorfiltermodule mit zwei Abscheidungsstufen in einer alternativen Bauform integriert werden:
      1. Vorfilterung zur Vorarbscheidung:
      Zur Vorabscheidung hält ein Vorfilter die in der Luft enthaltenen groben Verschmutzungen zurück. Dadurch werden die nachfolgenden Stufen der Plasmatechnologie geschützt.
      2. Elektrostatfilter zur Vorabscheidung
      Abscheiden durch Aufbrechen der Molekülstrukturen mittels elektrischer Spannung.

      Nach der Vorabscheidung kommt es auch hier zur Oxidation der verbliebenen Fette und Gerüche durch das integrierte Clean Kitchen Air – CKA-System. Die Anzahl der CKA-Module ist abhängig von der Größe des Abluftvolumens
    • Einfache Wartung: einfacher Austausch von Röhren und Vorschaltgeräten
    • Einfache Handhabung: leichte Wartung und Entnahme des Moduls aus der Haube durch hochwertigen Steckverbindung in IP-65-Ausführung und komfortable Halterung
    • Sicherheit: Steuerschrank gewährleistet Sicherheit nach DIN 18869-7 und automatische An- und Abschaltung (geringe Abhängigkeit vom Personal)

    Viele gute Gründe für eine oxytec Anlage

    Fundiertes Know-how

    • Vorreiter der Technologie
    • Auslegungs- und Dimensionierungskompetenz seit 2004
    • Projektierungs- und Lösungskompetenz (durch Anwendungen in der Lebensmittel-, Entsorgungs- und Biokraftstoffindustrie, permanente Weiterentwicklung)
    • Garantierte und offiziell belegbare Geruchsreduktion um ca. 95%

    Technischer Vorsprung

    • Qualitativ hochwertige und betriebssichere Systeme
    • Qualität und Performance der Fotozonröhren
    • Lebensdauer der Fotozonröhren
    • DIN-gerechte Steuerungs- und Sicherheitstechnik
    • TÜV-geprüfter Schaltschrank, UL-Zulassungn
    • Durch Bauinstitute an nachträgl. herausgebauten Brandschutzklappen bewiesene Fettvernichtung zufriedene Kunden
    • Referenzen in allen deutschen und europäischen Metropolen und jeder Größenordnung
    • Diverse Systemgastronomen (Vielzahl von Referenzen auf Anfrage)

    Eigenschaften

    Reinigungssystem für stark riechende und fettbelastete Abluft

    • Vernichtet effektiv organische, fetthaltige und geruchstragende Partikel in der Abluft
    • Geeignet für Dunstabzugshauben, Lüftungsdecken und -kanäle sowie Front-Cooking-Systeme in jeder Größe und für unterschiedlichste Anforderungen
    • TÜV-geprüft, ausgeführt nach DIN 18869-7 und CE-gekennzeichnet
    • Einbau in vorhandene Anlagen problemlos möglich

    Anwendungsgebiete

    • Großküchen
    • Fast-Food-Restaurants, Schnell-Imbisse
    • Front-Cooking-Systeme
    • Bäckereien

    Ihre Vorteile auf einen Blick

    • Deutlich erhöhter Brandschutz
    • Abluftanlage bleibt weitestgehend fettfrei
    • Verbesserte Luftqualität auch außerhalb des Gebäudes
    • Effektive Vernichtung von Bakterien und Schimmelsporen
    • Deutlich reduzierter Reinigungs- und Wartungsaufwand
    • Höhere Lebensdauer der Abluftanlage
    • Nutzung der Küchenabluft für Wärmerückgewinnung möglich
    • Alle Rückstände zu 100% biologisch abbaubar
    • Auch alte Fettablagerungen werden abgebaut
    • In neue und ältere Abluftanlagen problemlos installierbar

    Lieferumfang

    Von oxytec standardmäßig gelieferte Einbaukomponenten:

    • Rahmen mit Fotozonröhren (Module) und integrierten Vorschaltgeräten
    • Kabel zur Verbindung von Modul und Schaltschrank (Standardlänge: 2,0 m)
    • Sicherheitsschalter mit federgestützten Anpressrollen
    • Druckwächter
    • Schaltschrank Type CKA, d.h. Steuermodul für Montage in Zwischendecke sowie kleines Bedienteil für Wandaufbau
    • Sicherheitsaufkleber für die Abzugshaube

    Funktionsweise

    images/produktfunktionsskizze/229/_thumb2/oxytec-cka-kanal-skizze-1330.jpg

    1. Die fett- und wasserdampfhaltige Abluft passiert den Fettfilter der Dunstabzugshaube.

    2. Die UV-C-Licht produzierenden Fotozonröhren des oxytec Moduls wandeln natürlichen Sauerstoff in Ozon um.

    3. Das Ozon oxidiert Fett und Geruchsträger.
    Die Rückstände (CO2, Wasser, Staub) werden mit dem Abluftstrom abtransportiert.

    4. Ventilationssystem und Kanal bleiben frei von Fetten und Gerüchen.


    Fragen sie uns

    FON: +41 44 214 6294
    FAX: +41 44 214 6519
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Kontaktformular

    oxytec AG | Bahnhofstr. 52, CH-8001 Zürich, Schweiz | +41 44 214 6294 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Küchenabluftreinigung, Luftreinigung, Abwasserreinigung, Entkeimung, Desinfektion und Wasserreinhaltung mit UV-C, Ozon und Plasma Technologie.

    Wir beraten und beliefern den gesamten deutschsprachigen Raum: Deutschland, Schweiz, Österreich sowie Frankreich, Belgien, Niederlande und Luxembourg und Benelux und Südeuropa: Italien, Spanien, Portugal sowie Osteuropa: Tschechien, Polen, Russland