• Wasserreinhaltung –

    ohne chemische Zusätze


  • Wasserreinhaltung –

    ohne chemische Zusätze


Wasserreinhaltung

Einsparungen im Wassermanagement durch Prozesswasseraufbereitung mit UV- Licht oder Membranverfahren

Vieles spricht für die Prozesswasser-Aufbereitung mithilfe der UV-Entkeimung, Membrantechnologien und der Ozonierung. Sie machen den Einsatz von chemischen oder thermischen Verfahren verzichtbar, ermöglichen das Recycling von Wasser und die Rückgewinnung von Wertstoffen - diese Verfahren tragen dadurch zur Einsparung von Energie und Frischwasser bei. Wasser steht als Lebensmittel ebenso im Hygiene-Fokus wie technisches Prozesswasser. Mikroorganismen finden in Umlaufsprühbefeuchtern und Kühltürmen ideale Wachstumsbedingungen. Chemische Desinfektionsmittel führen zu unerwünschten Nebeneffekten, wie Korrosionserscheinungen, Schaum- und Geruchsbildungen.

Bei der UVC-Behandlung von Wasser handelt es sich um ein rein physikalisches Verfahren ohne Rückstände. Gleichzeitig ist die Kosteneffizienz dieser Entkeimungsmethode beeindruckend.

Für die energieeffiziente Nutzung von Prozesswasser kommen Membranverfahren zum Einsatz, mit denen durch Trennung von Feststoffen und Wasser das Prozesswasser, z.B. Blanchierwasser, mit seiner Temperatur im Kreislauf verbleiben kann, so dass keine zusätzliche Wärme erforderlich wird.

Produkte & Lösungen

oxytec AG | Bahnhofstr. 52, CH-8001 Zürich, Schweiz | +41 44 214 6294 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Küchenabluftreinigung, Luftreinigung, Abwasserreinigung, Entkeimung, Desinfektion und Wasserreinhaltung mit UV-C, Ozon und Plasma Technologie.

Wir beraten und beliefern den gesamten deutschsprachigen Raum: Deutschland, Schweiz, Österreich sowie Frankreich, Belgien, Niederlande und Luxembourg und Benelux und Südeuropa: Italien, Spanien, Portugal sowie Osteuropa: Tschechien, Polen, Russland