• Luftreinigung bei Kläranlagen / Klärschlammtrocknungsanlagen

    Luftreinigung bei Kläranlagen / Klärschlammtrocknungsanlagen

  • Luftreinigung bei Kläranlagen / Klärschlammtrocknungsanlagen

    Luftreinigung bei Kläranlagen / Klärschlammtrocknungsanlagen

    Luftreinigung von Kläranlagen / Klärschlammtrocknungsanlagen

    H2S und Dimethylsulfid belastete Abluft aus Kläranlagen wirtschaftlich sinnvoll geruchlich neutralisieren und keimfrei in die Umgebung abgeben

    In Kläranlagen entstehen durch offene Klärbecken oder Klärschlammbehandlungsanlagen geruchsintensive Emissionen, welche zu einer Geruchsbelästigung der Anwohner führen können. Dabei sind schwankende bis sehr hohe, aber auch die Kombination aus hohen H2S und organischen Belastungen eine besondere Anforderung an die Ablufttechnik.

    Die UV-C/Ozon Abluftreinigung ist ein wirksamer Prozess zur Geruchsbehandlung, der in allen Bereichen von Kläranlagen angewendet wird. Die Anlagen erweisen sich hier als kostengünstige, umweltfreundliche Alternative mit hoher Effizienz. Die Fotolyseoxidation zeichnet sich durch ihre Unempfindlichkeit aus und kann hohe und stark schwankende Belastungen gut behandeln (z.B. mehrere 100ppm H2S). Gerüche und Keime in der Abluft werden um bis zu 99 % eliminiert. H2S und Dimethylsulfid in der Abluft werden geruchsneutralisiert.

    Vorteile:

    • Behandlung hoher Belastungen von H2S und Dimethylsulfid
    • Belastungsspitzen können gut behandelt werden
    • Äußerst geringer Wartungsbedarf
    • Unabhängig von Temperatur- und Lastschwankungen
    • Sehr stabiler und einfacher Prozess
    • ON/OFF-System - diskontinuierlicher Betrieb möglich
    • Sehr geringer Energieverbrauch
    • Geringer Platzbedarf – leichte Anlagen - einfach Nachzurüsten

    Verfahren in 3 Schritten:

    1. UV Kammer: Aufspaltung langkettiger Verbindungen durch das UV-C Licht und Bildung von Ozon durch das UV-C Licht
    2. Reaktionsstrecke: Reaktion des Ozon mit den aufgespaltenen Verbindungen / Oxidation
    3. Katalysatorstufe: Verlängern der Reaktionszeit , Nachpolieren, Abscheiden des Schwefels

    Umluftreinigung: oxytec Anlagen zur Raumluftbehandlung reinigen die Raumluft und verbessern somit die Arbeitsbedingungen in Innenräumen erheblich. Durch das Umluftprinzip wird der Frischluftbedarf minimiert, was erhebliche Kosteneinsparungen ermöglicht.
    Das Ozon wird gezielt und geregelt in den Raum eingebracht, Geruchsstoffe und Keime im Raum reduziert. Ein Ozonüberschuss entsteht nicht.

    Die Vorteile im Blick:

    • Erhebliche Reduzierung der Betriebskosten durch Umluftbetrieb
    • Kein Außenluftwechsel erforderlich
    • Lieferung von vormontierten Einheiten mit integriertem Ventilator
    • Die Raumluft wird gereinigt und weitgehend entkeimt
    • Diskontinuierlicher Betrieb mittels Zeitschaltuhr möglich
    • Kein Wasser, kein Abwasser, keine Chemikalien
    • Kein Frostschutz und keine Luftkanäle
    • Sehr geringer Wartungsbedarf

    Produkte & Lösungen

    oxytec AG | Bahnhofstr. 52, CH-8001 Zürich, Schweiz | +41 44 214 6294 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Küchenabluftreinigung, Luftreinigung, Abwasserreinigung, Entkeimung, Desinfektion und Wasserreinhaltung mit UV-C, Ozon und Plasma Technologie.

    Wir beraten und beliefern den gesamten deutschsprachigen Raum: Deutschland, Schweiz, Österreich sowie Frankreich, Belgien, Niederlande und Luxembourg und Benelux und Südeuropa: Italien, Spanien, Portugal sowie Osteuropa: Tschechien, Polen, Russland