• Reinigungssystem speziell für fettbelastete und stark riechende Abluft aus der Lebensmittelindustrie

    Reinigungssystem speziell für fettbelastete und stark riechende Abluft aus der Lebensmittelindustrie

  • Reinigungssystem speziell für fettbelastete und stark riechende Abluft aus der Lebensmittelindustrie

    Reinigungssystem speziell für fettbelastete und stark riechende Abluft aus der Lebensmittelindustrie

    Luftreinigung von Frittier- und Bratstraßen

    Reinigungssystem speziell für fettbelastete und stark riechende Abluft aus der Lebensmittelindustrie. Optimale Reinigung von heißer, fettiger Brüdenabluft aus Industriefritteusen, Teflonbrätern, Fettschmelzen etc.

    Beim Braten und Frittieren entstehen hohe Belastungen an Gesamt-C und unangenehmen Gerüchen, zudem bilden sich Fettablagerungen in den Abluftanlagen, die zu einer erhöhten Brandgefahr führen. oxytec bietet speziell für Abluft aus der Lebensmittelindustrie hochwirksame, kosteneffiziente und umweltfreundliche Lösungen zur Entfettung und Geruchsneutralisierung. Optimale Reinigung von heißer, fettiger Brüdenabluft aus Industriefritteusen, Teflonbrätern etc. Im Gegensatz zu herkömmlichen Abluft-Nachverbrennern benötigt die oxytec Abluftreinigung keine teure Verbrennungsenergie. Behördliche Auflagen (TA-Luft, Gesamt C, Geruchsauflagen) werden eingehalten.

    Vorteile des umweltfreundlichen Verfahrens

    • Die Betriebskosten sind durch den sehr geringen Energieverbrauch niedrig. Auch die Wartungskosten sind gering.
    • Der bauliche Aufwand ist sehr gering: Die Anlagen sind kompakt und leicht.

    Funktionsweise - Die Verbrennung der Fette, Gesamt-C und Gerüche gliedert sich in drei Reaktionsschritte:

    1. Aufbereitung der Abluft für die Fotolyseoxidation in der 1. Kammer

    • Kondensation
    • Anreicherung mit Sauerstoff
    • Druckausgleich
    • Abscheiden von groben Partikeln
    • Wärmerückgewinnung

    2. Fotolyse - Aufspaltung langkettiger Verbindungen durch das UV-C Licht und Bildung von Ozon durch das UV-C Licht in der UV-Licht Kammer

    3. Oxidation - Reaktion des Ozons mit den aufgespaltenen Verbindungen / Oxidation in der nachfolgenden Reaktionsstrecke bis zum Ventilator

    • Durch fotolytische Oxidation erfolgt eine kalte Verbrennung von organischem Material. Die in die Umgebung abgehende Abluft ist fettfrei und geruchsneutral.
    • Die UV-C/Ozon Reinigungsanlage verhindert Fettversottung in den Abluftkanälen sowie Fett-niederschläge und Geruchsbelästigungen innerhalb und außerhalb des Fabrikgebäudes ganz ohne chemische Reinigung.
    • Die Reinigungsanlage reduziert den Reinigungs- und Wartungsaufwand nachhaltig und durch die Fettfreiheit auch die Brandgefahr.
    • eine Wärmerückgewinnung ist möglich

    Weitere Vorteile

    • keine Verwendung von Chemikalien
    • keine Abwasserbelastung
    • keine schädlichen Rückstände
    • vollautomatische Reinigung
    • weltweit erprobte betriebssichere Anlagen

    Anwendungsgebiete / Produkte

    • Frühlingsrollen
    • Pommes
    • Kartoffelchips
    • Erdnüsse
    • Fischfertigprodukte
    • Fischstäbchen
    • Frikadellen
    • Speckstreifen
    • Geflügelfertigprodukte
    • Backwaren
    • Wurst / Schinken

    Produkte & Lösungen

    oxytec AG | Bahnhofstr. 52, CH-8001 Zürich, Schweiz | +41 44 214 6294 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Küchenabluftreinigung, Luftreinigung, Abwasserreinigung, Entkeimung, Desinfektion und Wasserreinhaltung mit UV-C, Ozon und Plasma Technologie.

    Wir beraten und beliefern den gesamten deutschsprachigen Raum: Deutschland, Schweiz, Österreich sowie Frankreich, Belgien, Niederlande und Luxembourg und Benelux und Südeuropa: Italien, Spanien, Portugal sowie Osteuropa: Tschechien, Polen, Russland