• Entkeimung in der Lebensmittelmittelproduktion

    Entkeimung in der Lebensmittelmittelproduktion

  • Entkeimung in der Lebensmittelmittelproduktion

    Entkeimung in der Lebensmittelmittelproduktion

    Entkeimung in der Lebensmittelmittelproduktion

    Entkeimung von Raumluft und Oberflächen im Produktionsbereich mit UV-C-Licht

    Die Verarbeitung von Fleisch und Geflügel aber auch von Obst und Gemüse zu Fresh Cut-Produkten – ob industriell oder handwerklich – zählt zu den besonders sensiblen Bereichen der Lebensmittelproduktion. Trotz Einhaltung von  gesetzlichen Hygienevorschriften und der Anwendung unternehmensindividueller Konzepte besteht die latente Problematik einer möglichen Kontamination mit schädlichen Mikroorganismen wie Bakterien, Pilzen, Hefen und Viren.

    Dies können bereits eingeschleppte Keime von Rohstoffen sein, dies kann z.B. durch verunreinigte Luft, keimbelastete Transportbänder, verkeimte Messer bei der Zerlegung oder keimbehaftete Verpackungsmaterialien geschehen. Hohe Luftfeuchtigkeit in Produktions- und Kühlräumen kann zusätzlich zu einer drastischen Vermehrung von Keimen führen und sich negativ auf die Haltbarkeit und damit die Qualität der Produkte auswirken.

    Mikrobiologische Verunreinigungen der Luft, führen schnell zu Fehlchargen. Zur Vermeidung der daraus erwachsenen Risiken entscheiden sich immer mehr Unternehmen dafür, Raumluft und Oberflächen im Produktionsbereich mit UV-C-Licht zu entkeimen. Bei der Behandlung von Raumluft mit UV-C (ohne Ozon) - angewandt bei dauerhaftem Aufenthalt von Personen oder Tieren - wirkt allein die UV-C-Strahlung von 253,7 nm vernichtend auf Mikroorganismen wie Bakterien, Schimmel und Hefen.
    Mithilfe von UV-C-Strahlung können bis zu 99,9% aller Mikroorganismen abgetötet und deren Verbreitung gezielt verhindert werden. Die Haltbarkeit der Lebensmittel kann sich dadurch erheblich verlängern. UV-C-Entkeimungsprodukte stellen eine hygienisch einwandfreie Produktion sicher und sollten in jedem Betrieb Qualitätssicherungs-Standard sein.

    Individuell auf die Produktionsbedingungen ausgelegt und dimensioniert, kann die Technologie als

    • Modul im Klimaschacht
    • Autarkes Umluftentkeimungsgerät
    • Deckensystem im Luftstrom vor Verdampferkühlern
    • Bandentkeimungsgerät
    • Entkeimung von Zerlegemessern

    zum Einsatz kommen. UV-C-Systeme sind entscheidende Qualitätsbausteine in der Hygienekette. Ganz ohne Chemie auf rein physikalischer Basis.

    Vorteile der UV-C Behandlung:

    • Verbessert Haltbarkeit, Aussehen und Qualität der Produkte
    • Reduziert den Keimeintrag während der Produktion
    • Keine Resistenzbildung von Keimen
    • Verhinderung von Kreuzkontaminationen
    • Keine Verwendung von Chemikalien

    Personen können während des Entkeimungsvorgangs ohne gesundheitliche Bedenken im Raum anwesend sein.

    Produkte & Lösungen

    oxytec AG | Bahnhofstr. 52, CH-8001 Zürich, Schweiz | +41 44 214 6294 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Küchenabluftreinigung, Luftreinigung, Abwasserreinigung, Entkeimung, Desinfektion und Wasserreinhaltung mit UV-C, Ozon und Plasma Technologie.

    Wir beraten und beliefern den gesamten deutschsprachigen Raum: Deutschland, Schweiz, Österreich sowie Frankreich, Belgien, Niederlande und Luxembourg und Benelux und Südeuropa: Italien, Spanien, Portugal sowie Osteuropa: Tschechien, Polen, Russland